Auf dieser Seite finden Sie Informationen über das Privatkonto.

Beschreibung

Um einen Zugang zu FRIAC zu erhalten, müssen Sie ein Konto im Freiburger E-Government einrichten. Für Personen ausserhalb des Staates wird ein eGov-Konto eingerichtet. Diese Art von Konto ist für den privaten oder beruflichen Gebrauch (ausserhalb einer kommunalen/kantonalen/eidgenössischen Behörde) bestimmt. Neben dem Zugriff auf die Anwendung ermöglicht dies auch einen Zugang zu verschiedenen Dienstleistungen des Staats. Diese Konten werden vom E-Government-Schalter (ITA) verwaltet.

Zugriff über das eGov-Konto
Agrandir Zugriff über das eGov-Konto © Etat de Fribourg - Staat Freiburg
Zugriff über das eGov-Konto

Eröffnung eines FRIAC-Privatkontos (eGov)

Um Zugang zur FRIAC-Anwendung zu erhalten, klicken Sie bitte unten auf die Schaltfläche eGov-Konto einrichten, dann auf die Schaltfläche Konto einrichten, die auf der Startseite des eGovernment-Schalter (ITA) zu sehen ist.

Sobald Sie Ihr Konto erstellt haben, müssen Sie nur noch auf https://friac.fr.ch/ gehen und die allgemeinen Nutzungsbedingungen akzeptieren. Über diese Adresse werden Sie sich systematisch einloggen können, um auf FRIAC zuzugreifen.

eGov-konto einrichten Wie lege ich ein eGov-Konto an?

 

Bei Problemen im Zusammenhang mit der Verbindung zur Anwendung oder mit Ihrem Konto klicken Sie bitte auf die Schaltfläche Technische Unterstützung (Virtuel Schalter Support).

Technische Unterstützung

  

Verwaltung der Privatkonten der FRIAC (eGov)

Änderung von persönlichen Informationen

Wenn Sie sich auf https://egov.fr.ch/ einloggen und dann auf Übersicht über meine persönlichen Daten gehen, können Sie Ihre Kontoinformationen (E-Mail, Telefon usw.) abändern.

Konten für Unternehmen

Es ist derzeit nicht möglich, ein eGov-Konto für ein Unternehmen zu erstellen. Die Mitarbeiter des Mandatsbüros müssen daher einen Privatkonto mit der geschäftlichen E-Mail-Adresse eröffnen, den Zugang zu den von ihm bearbeiteten Akten zu verwalten (über das Menü Zugang einer Drittperson). Das Unternehmen darf dies also nicht vergessen:

  • Für die neuen Mitarbeiter: Zugang zu den von ihm bearbeiteten Akten gewähren
  • Für die ehemaligen Mitarbeiter: Entfernen des Zugangs zu den von ihnen bearbeiteten Akten oder das mit der geschäftlichen E-Mail-Adresse angelegte Privatkonto löschen

Schließung eines FRIAC-Privatkontos (eGov)

Um den Zugang zu FRIAC zu entfernen, müssen Sie sich auf https://egov.fr.ch/ einloggen und dann auf Übersicht über meine persönlichen Daten gehen. Über die Schaltfläche Mein Konto löschen können Sie den Prozess der Schließung Ihres eGov-Kontos starten.

Bitte beachten Sie: Mit der Löschung des eGov-Kontos verlieren Sie auch den Zugang zu anderen Regierungsdiensten. (z.B. Angelschein, Auszug aus dem Handelsregister usw.).

Betroffene Anwender

  • Bürgerinnen und Bürger
  • Beauftragte*

*Es ist wichtig, dass jeder Mitarbeiter eines beauftragten Büros (mit FRIAC) ein privates (persönliches) Konto hat, um mögliche Probleme bei der Aktenverwaltung zu vermeiden (z.B. Architekturbüros).

Herausgegeben von Bau- und Raumplanungsamt

Letzte Änderung : 27/08/2021