Veröffentlichungen von Informationen zur Politikfinanzierung

Veröffentlichung von Budgets, Konten und Einnahmen.

Wahl- oder Abstimmungskampagnen

Die Kampagnenbudgets für Wahlen und Abstimmungen werden spätestens mit dem Versand des Abstimmungsmaterials veröffentlicht oder in Papierform zur Verfügung gestellt. Die endgültige Schlussabrechnung wird von der Staatskanzlei spätestens zwei Monate nach der Einreichung veröffentlicht. Sie werden ein Jahr nach der Veröffentlichung von der Website entfernt, und Papierdokumente werden ein Jahr nach der Veröffentlichung vernichtet. Sie werden im Internet nicht referenziert, um ihre endgültige Entfernung zu gewährleisten.

Gemäss Gesetz über die Politikfinanzierung (PolFiG) werden hier nur die Budgets im Betrag von über 10 000 Franken veröffentlicht.

Die untenstehenden Angaben basieren auf den Angaben der politischen Organisationen.

Urnengang vom 07. November 2021 (kantonale Wahlen)

Grossrat

Staatsrat

Oberamt

Kampagnen

 

Urnengang vom 26. September 2021 (Ergänzungswahl in den Ständerat)

 

Urnengang vom 13. Juni 2021

Jahresrechnungen der politischen Organisationen

Die Jahresrechnungen der politischen Organisationen werden im Folgejahr veröffentlicht oder in Papierform zur Verfügung gestellt. Sie werden ein Jahr nach deren Veröffentlichung von der Website entfernt und ein Jahr nach der Zurverfügungstellung in Papierform vernichtet. Sie werden im Internet nicht referenziert, um ihre dauerhafte Entfernung zu gewährleisten.

Erste Informationen dazu werden gemäss dem Gesetz über die Politikfinanzierung ab Sommer 2022 publiziert.

Einkommen der gewählten Personen

Die Einkommen der gewählten Personen werden veröffentlicht oder in Papierform zur Verfügung gestellt, sobald sie geprüft sind. Sie werden von der Website entfernt und ein Jahr nach der Veröffentlichung vernichtet. Sie werden im Internet nicht referenziert, um ihre endgültige Entfernung zu gewährleisten.

Erste Informationen dazu werden gemäss dem Gesetz über die Politikfinanzierung ab Sommer 2022 publiziert.

Herausgegeben von Staatskanzlei des Kantons Freiburg

Letzte Änderung : 14/10/2021