Zurück
Wäsche bügeln
Hauswirtschaft Wäsche bügeln © 2018 Alle Rechte vorbehalten

Fachfrau/Fachmann Hauswirtschaft | EFZ Art. 32

Wäsche bügeln
Hauswirtschaft Wäsche bügeln © 2018 Alle Rechte vorbehalten

Die berufsbegleitende Ausbildung zur Fachfrau zum Fachmann Hauswirtschaft nach Artikel 32 gibt Erwachsenen die Möglichkeit, in 2 Jahren ein EFZ (eidgenössisches Fähigkeitszeugnis) zu erwerben. Der Beruf Fachfrau/Fachmann Hauswirtschaft ist auf vielfältigen Kompetenzen aufgebaut und sorgt für das Wohlbefinden aller Personen, sei es in Heimen, Spitälern, Hotels, Firmen oder Schulen.

Die Aufgaben der Fachfrau/des Fachmannes Hauswirtschaft umfassen die Bereiche Empfangen, Beraten und Bedienen der Kundinnen und Kunden, Reinigen und Gestalten von Räumen und Einrichtungen, Ausführen der Arbeiten im Wäschekreislauf, Zusammenstellen, Zubereiten und Verteilen von Menus.

Nächster Informationsabend

Donnerstag, 8. November 2018 um 19.00 Uhr

Bildungszentrum für Hauswirtschaft, Milch- und Lebensmitteltechnologie, Grangeneuve
Gebäude N, Saal 022

Nächster Kurs

Der nächste Lehrgang startet im August 2019.

Aufbau der Ausbildung

Die Ausbildung dauert 2 Jahre. Sie setzt sich wie folgt zusammen:

  • Ein Tag Berufsfachschule pro Woche während 2 Jahren
    (ausgenommen Ferien)
  • Allgemeinbildender Unterricht:
    3 Lektionen pro Woche während 2 Jahren
  • Lernen im Betrieb:
    Das Erarbeiten der betrieblichen Leistungsziele liegt in der Verantwortung der Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer. Sie führen eine Lerndokumentation in der Sie die gemachten Lernschritte festhalten und dokumentieren.
  • Praktika in Betrieben:
    Manche Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer können im Rahmen ihrer beruflichen Arbeit während der Ausbildung nicht in allen 4 Qualifikationsbereichen (HKB 1-4) genügend berufspraktische Kompetenzen erwerben. Ihnen wird empfohlen, sich diese im Rahmen von mindestens 18 Tagen Praktika pro HKB innerhalb oder ausserhalb des Anstellungsbetriebes anzueignen.
  • Überbetrieblichen Kurse:
    Die Organisation des Unterrichts und die Festsetzung der Überbetrieb-lichen Kurse liegen in der Verantwortung der Schule. Sie sind in unseren Kursblöcken enthalten.
Reinigung
Reinigung © 2018 Alle Rechte vorbehalten
Zulassung - Einschreibung

Aufnahmebedingungen

  • Bei Ausbildungsbeginn 3 Jahre Berufserfahrung, davon mindestens 1 Jahr in einem hauswirtschaftlichen Bereich.
  • Ausreichende mündliche und schriftliche Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Grundkenntnisse in Informatik

Wer bereits über ein EFZ verfügt, kann vom Besuch des allgemeinbildenen Unterrichts dispensiert werden.

Die Einschreibung für die Vorbereitungskurse nach Art. 32 ist gleichzeitig eine Anfrage für die Zulassung zum Qualifikationsverfahren. Alle geforderten Unterlagen sind dem Einschreibeformular beizulegen und an die Adresse des Bildungszentrums für Hauswirtschaft, in Grangeneuve zu senden.

Hinweis

Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich an Frau Vonlanthen Renate, Ausbildungsverantwortliche (026 305 56 23).

Dokumente

Adresse

Bildungszentrum für Hauswirtschaft, Milch- und Lebensmitteltechnologie
Berufe der Hauswirtschaft
Gebäude N
Rte de Grangeneuve 4
CH - 1725 Posieux

T +41 26 305 56 00
F +41 26 305 56 04
iag-cila-n@fr.ch

Lageplan

Ähnliche News