Der Staatsrat beglückwünscht Christian Levrat zur Ernennung an die Spitze der Post

1. April 2021 -07h50

Der Staatsrat gratuliert Christian Levrat herzlich zu seiner Ernennung zum Präsident des Verwaltungsrats der Post. Um ihn zu ersetzen, wird im Herbst eine Nachwahl in den Ständerat stattfinden.

Salle de séances du Conseil d'Etat - Sitzungssaal des Staatsrates © 2010 Aldo Ellena

Der Bundesrat hat heute Christian Levrat, der derzeit Ständerat ist, an die Spitze der Post berufen. Er folgt auf einen anderen Freiburger, Urs Schwaller, der das Unternehmen am 1. Dezember 2021 verlässt. Der Staatsrat bedauert zwar, dass der Kanton einen engagierten und visionären Ständerat, der achtzehn Jahren in Bern politisierte, verliert, er freut sich aber, dass die Qualität des Profils von Herrn Levrat den Bundesrat überzeugt hat und deshalb ein Bürger unseres Kantons an der Spitze dieses Flaggschiffs des schweizerischen Service Public steht. Er beglückwünscht Herrn Levrat zu seiner Ernennung und versichert ihn seiner Unterstützung beim Ausfüllen der anspruchsvollen künftigen Stelle. Er dankte ihm für seinen jahrelangen unermüdlichen Einsatz im Dienste des Kantons.

Ergänzungswahl

Diese Ernennung führt im Herbst zu einer Nachwahl in den Ständerat. Der Staatsrat wird das Datum in Kürze festlegen.