Die Veranstaltung zur Bekanntgabe der Ergebnisse der eidgenössischen Volksabstimmung vom 7. März 2021 wird annulliert

1. März 2021 -16h48

Die Sitzung zur Bekanntgabe der Ergebnisse der eidgenössischen Volksabstimmung vom 7. März 2021, die normalerweise an der Universität Freiburg stattfindet, wird aufgrund der gesundheitlichen Situation im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie annulliert.

Die Staatskanzlei als Organisatorin der Veranstaltung zur Bekanntgabe der Abstimmungsergebnisse hat beschlossen, die für Sonntag, 7. März 2021, geplante Veranstaltung aufgrund der aktuellen gesundheitlichen Situation zu annullieren, um jegliche unnötige Versammlung zu vermeiden.

Die Ergebnisse werden wie üblich auf der Website zu den Abstimmungen des Staates Freiburg unter https://sygev.fr.ch/resultats veröffentlicht. Ausserdem stellt der Staat Freiburg, wie letzte Woche mitgeteilt wurde, den Benutzerinnen und Benutzern eine neue Website, www.fr.ch/resultats, die speziell für mobile Geräte geschaffen wurde und mit der die Ergebnisse von Wahlen und Abstimmungen überall und jederzeit eingesehen werden können, zur Verfügung.

Zur Erinnerung: Um Kontakte zwischen den Personen zu vermeiden, wird die vorzeitige Stimmabgabe sehr empfohlen. Stimmbürgerinnen oder Stimmbürger oder Stimmenzählerinnen oder Stimmenzähler, die Symptome aufweisen, werden eingeladen, am Sonntag nicht bei der Stimmabgabe zu erscheinen.