Nachhaltigkeit in Zeiten von Corona (8) Kochen auch Sie an Weihnachten «grün»?

17 Dezember 2020 - 09H28

Sich in diesen unsicheren Zeiten für eine bessere und widerstandsfähigere Welt einsetzen? Aber sicher, heute mehr denn je!

Es duftet fein nach Zimt, das Aroma von Orangen liegt in der Luft (Bio-Orangen sind noch besser!) und es riecht nach einem wohligen Holzfeuer - keine Frage, dies alles weist darauf hin, dass Weihnachten naht! Nun, da wir das Festtags-Menü bestimmen, und sei es diesmal auch für einen kleineren Kreis, was würden Sie von der Zubereitung gesunder Mahlzeiten halten, die für unseren Planeten und dessen Bewohnerinnen und Bewohner gut sind?

Ja! Wenn Sie Ihre feinen Weihnachtsmenüs mit lokalen Produkten zubereiten, fördern Sie damit die biologische Landwirtschaft und eine artgerechte Tierhaltung. Gleichzeitig unterstützen Sie den Einzelhandel Ihrer Region und kommen in den Genuss qualitativ hochstehender Produkte, die Ihrem Gaumen Freude bereiten.

Ist es möglich, ein festliches Mahl mit nachhaltigem Konsum und einem kleinen Budget in Einklang zu bringen? Ja, das ist möglich! Lassen Sie sich von den kreativen Kochideen der Food Ninjas inspirieren und vermeiden Sie auf diese Weise Food Waste. Auch die FRC (Fédération Romande des Consommateurs - Westschweizer Konsumentenorganisation) gibt zahlreiche Tipps, wie sich Personen mit kleinem Budget gut ernähren können (nur auf französisch).

Und zu guter Letzt: Nun, da sich Ihr Gaumen bereits auf die Festtagsmenus freut, denken Sie stets an die Schutzempfehlungen der kantonalen Behörden.

Zum gleichen Thema

Nachrichtenreihen zur Nachhaltigkeit