Auf dieser Seite finden Sie die vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) veröffentlichten öffentlichen Warnungen.
Das BLV veröffentlicht Rückrufe und öffentliche Warnungen von Lebensmitteln, welche die Gesundheit gefährden. Lebensmittelunternehmen sind verpflichtet, ihre Produkte vom Markt zu nehmen oder zurückzurufen, falls die vom Betrieb importierten, hergestellten oder verkauften Lebensmittel die Gesundheit von Konsumentinnen und Konsumenten gefährden bzw. nicht sicher sind.

Öffentliche Warnung: Salmonellen in Sesamsnack

Bei einer Kontrolle hat das Kantonale Labor Zürich Salmonellen im Produkt «tony’s delight Sesame Ball» nachgewiesen. Das Produkt wurde in verschiedenen Läden verkauft. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) empfiehlt, das Produkt nicht zu konsumieren.

Öffentliche Warnung: Sélection MarroniMorchel-Suppe, verkauft bei Migros - nicht deklariertes Allergen Baumnuss

Migros hat das Kantonale Laboratorium Zürich und das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) darüber informiert, dass aufgrund einer vertauschten Verpackung das Allergen Baumnuss auf der Sélection MarroniMorchel-Suppe enthalten aber nicht deklariert ist. Eine Gesundheitsgefährdung für Allergiker kann nicht ausgeschlossen werden. Migros hat das betroffene Produkt umgehend aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf gestartet.

Öffentliche Warnung: Listerien im Käse «Tonneau d’Alpage», verkauft bei Migros, Coop und weiteren Verkaufsstellen

Im Rahmen von internen Kontrollen wurden Listerien im Käse «Tonneau d’Alpage» nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Betriebe W. Ottiger AG und Vivadis SA haben das betroffene Produkt umgehend aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf gestartet.

Die Warnungen sind in chronologischer Reihenfolge aufgeführt.

Herausgegeben von Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Letzte Änderung : 26/11/2021 - 12h18