Lead
Das Chemikalienrecht soll das Leben und die Gesundheit des Menschen sowie die Umwelt vor schädlichen Einwirkungen durch chemische Produkte (Stoffe und Zubereitungen) schützen.

Das Chemikalienrecht regelt Produkte wie: Klebstoffe, Farben, Duftstoffe, ätherische Öle, Entkalker, Reinigungsmittel, Desinfektionsmittel, Dünger, Biozide und Pflanzenschutzmittel. Folgende Produktkategorien werden durch das Chemikaliengesetz nicht erfasst: Kosmetika, Lebensmittel, Arzneimittel und Futtermittel.

Die kantonale Fachstelle nimmt verschiedene Kontrollaufgaben , durch Stichprobenverfahren, war, unter Anderem die Unsetzung des Chemikalienrechts:

  • Überprüfung der Anmeldung der Chemikalienansprechperson;
  • Entegegennahme der Meldungen bezüglich Chemikalien und Kontrolle, per Stichprobe, der Inverkehrbringung von Stoffen, Zubereitungen und Gegenständen sowie der Hersteller-Angaben;  
  • Überprüfung, per Stichprobe, der Bestimmungen in Bezug auf die Abgabe von Chemikalien an Dritte : Informationen über Schutzmassnahmen und Entsorgung, Einhaltung der Bestimmungen über Verwendung, Kennzeichnung und Verpackung;
  • Markt- und Betriebskontrollen per Stichprobe (Einhaltung der verschiedenen Bestimmungen, Einschränkungen und Verbote);
  • Überprüfung, per Stichprobe, der Inverkehrbringung von Bioziden und Pflanzenschutzmitteln.   
     

Fragen?

Weitere Informationen im Zusammenhang mit Chemikalien finden Sie auf der BAG-Homepage. Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, so können Sie sich per Email an unser Amt wenden saav-lchim@fr.ch. 
 

Herausgegeben von Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Letzte Änderung : 09.06.2020