Staatsratssitzung vom 5. Mai 2020

5. Mai 2020 -14h50

Zusammenfassung der Sitzung

Salle de séances du Conseil d'Etat - Sitzungssaal des Staatsrates
Salle de séances du Conseil d'Etat - Sitzungssaal des Staatsrates © 2010 Aldo Ellena

Der Staatsrat erlässt die Verordnung über die wirtschaftlichen Massnahmen zur Abfederung der Auswirkungen des Coronavirus im Bereich der Medien (WMME-COVID-19)1).

Er ändert:

  • die Verordnung vom 21. April 2020 über die wirtschaftlichen Massnahmen zur Abfederung der Auswirkungen des Coronavirus durch Beiträge an Miet- und Pachtzinsen von Gewerbeflächen (WMMV-COVID-19);
  • die Verordnung vom 21. April 2020 über die wirtschaftlichen Massnahmen zur Abfederung der Auswirkungen des Coronavirus durch Beiträge und Beratung für Unternehmen (WMV-Unternehmen-COVID-19).

Es erneuert

  • das Mandat von Yves Riedo, eidg. dipl. Wirtschaftsprüfer, in Plaffeien, als Mitglied des Verwaltungsrates der Freiburger Kantonalbank bis 31. Mai 2024;
  • das Mandat von Georges Godel, Staatsrat, in Ecublens, als Mitglied des Verwaltungsrates der Freiburger Kantonalbank bis 31. Mai 2022;
  • das Mandat von Albert Michel, in Avry-devant-Pont, auf Vorschlag des Verwaltungsrats, als Präsident des Verwaltungsrats der Freiburger Kantonalbank bis 31. Mai 2022.

Er genehmigt das Reglement über die Zulassung und die Immatrikulation der Studierenden und der Hörer und Hörerinnen an der Universität Freiburg1).

Er antwortet auf verschiedene Vernehmlassungen des Bundes. Diese Antworten werden demnächst unter www.fr.ch/bundesvernehmlassungen veröffentlicht.