Nachhaltigkeit von meinem Balkon aus (5) Indoor-Garten

17. April 2020 -08h31

Wie kann ich mich für eine bessere Welt einsetzen, wenn ich (fast) die ganze Zeit zu Hause bleiben muss? Es ist möglich – wir zeigen Ihnen, wie:

Agenda 2030 von meinem Balkon aus
Agenda 2030 von meinem Balkon aus © Alle Rechte vorbehalten

Sie lieben Gemüse? Sie können sich nicht vorstellen, ohne frische Gartenkräuter zu kochen? Sie haben einen grünen Daumen? Sie möchten gerne einen Gemüsegarten anlegen, leben aber in einer Wohnung? Es gibt eine Lösung: der Indoor-Garten. Hier einige Inspirationsquellen für das Säen, Anpflanzen und die Pflege Ihres eigenen Gemüsegartens:

  • Anlegen eines Gemüsegartens in der eigenen Küche oder auf dem Fenstersims. Eine kurze Auswahl von Websites, die erklären, wo, wie und was in der Wohnung angepflanzt werden kann: oreeka (nur auf Französisch), bioalaune (nur auf Französisch) und nachhaltigleben (nur auf Deutsch).
  • Anpflanzen von frischen Kräutern für eine aromatische und abwechslungsreiche Küche. Befolgen Sie die Ratschläge und Anweisungen von consumo oder bioalaune (nur auf Französisch). Auf der Website von Pro Specia Rara wird erklärt, wie seltene Arten von Kräuter- und Heilpflanzen angebaut und vermehrt werden.
  • Ist der Indoor-Garten einmal angelegt, gilt es darauf zu achten, dass die Pflanzen nicht von Schädlingen befallen werden, obwohl diese Gefahr in der Wohnung geringer ist als im Freien. Verwenden Sie keine chemischen Produkte, sondern natürliche Mittel zur Schädlingsbekämpfung (nur auf Französisch), wie z.B. Bicarbonat, schwarze Seife oder ätherische Öle.

Und zu guter Letzt: Denken Sie auch bei der Pflege Ihres Korianders oder Zitronenbasilikums stets an die Schutzempfehlungen der kantonalen Behörden.

Links oder zum glei­chen Thema:

Kontakt

Nachhaltige Entwicklung

Chorherrengasse 17
1701 Freiburg

T +41 26 305 49 12

Kontaktieren Sie uns