Der Kanton Freiburg unterstützt Bildungsmassnahmen für Erwachsene. Darunter fallen sämtliche Massnahmen, die es ihnen erlauben, ihre Grundausbildung abzuschliessen, die Ausbildung fortzuführen, ihre Kenntnisse à jour zu halten und neue Kompetenzen zu erlangen. Diese vom Kanton gewährte Unterstützung hat einen subsidiären Charakter.

Förderberechtigt sind Institutionen, die eine Aufgabe von öffentlichem Interesse ausüben, unter der Bedingung, dass sie weder lukrative Ziele verfolgen noch ideologische Propaganda betreiben.

Die einzelnen Fördervoraussetzungen werden im Erwachsenenbildungsgesetz, im ausführenden Reglement sowie in den dazugehörigen Richtlinien geregelt.

Das BEA veröffentlicht jedes Jahr eine Ausschreibung für das Folgejahr. Die Gesuchsformulare können hier herunter geladen werden.