Grossaktion zur Unterstützung der Gastrobetriebe

13 Oktober 2021 - 10H48

Nach dem grossen Erfolg der Aktionen Kariyon I und II stellt der Staatsrat 3 Millionen Franken für die Gastronomiebranche zur Verfügung. Die landesweit einzigartige Aktion restÔbistro soll mit einem Kundenrabatt von 15 % bzw. 25 % die seit März 2020 arg gebeutelte Branche unterstützen. Diese Aktion wird zusammen mit GastroFribourg organisiert und soll die Freiburger Bevölkerung dazu animieren, ihre Restaurants zu unterstützen. Als Dank an die junge Bevölkerung für ihre Solidarität während der Pandemie erhalten die jungen Erwachsenen einen 10 % höheren Rabatt (25 % statt 15 %). Knapp 900 Gaststätten im Kanton können die Massnahme in Anspruch nehmen. Die Gutscheine werden ab dem 22. Oktober 2021 auf der Plattform kariyon.ch erhältlich sein.

Die Aktionen Kariyon I und II, die im Rahmen der Sofortmassnahmen und des Wiederankur-belungsplans lanciert wurden, haben den Geschäften 17 bzw. 15 Millionen Franken Umsatz gebracht und waren somit ein voller Erfolg. Da die Aktionen bei der Freiburger Bevölkerung sehr gut angekommen sind, wird eine neue Massnahme zur Unterstützung der Gastronomiebranche gestartet. Diese im Kanton bedeutende Branche, die einen monatlichen Umsatz von 45 Millionen Franken erwirtschaftet, leidet besonders stark unter den immer neuen Einschränkungen zum Schutz der Gesundheit.

Mit der Unterstützung von GastroFribourg lanciert der Staat Freiburg am Freitag, 22. Oktober, die landesweit einzigartige Aktion restÔbistro. Die 3 Millionen Franken, die für diese Aktion bereitgestellt werden, stammen aus dem Wiederankurbelungsfonds und sollen einen Hebeleffekt von 12 Millionen Franken bewirken, wobei der indirekte Effekt darin nicht erfasst ist. Die Aktion ist so ausgestaltet, dass alle öffentlichen Gaststätten solidarisch und gerecht behandelt werden. In der Tat hängt der Gesamtwert aller Gutscheine, die für einen der 900 Gastrobetriebe ausgestellt werden können, von ihrem jeweiligen Umsatz ab. Um in den Genuss der Aktion zu gelangen, sind die Gastrobetriebe eingeladen, sich auf der Plattform kariyon.ch kostenlos anzumelden.

15 % und 25 % Rabatt je nach Alter

Die Aktion richtet sich in erster Linie an die 16- bis 25-Jährigen, denen ein Rabatt von 25 % gewährt wird. Die 42 000 Personen in dieser Altersklasse im Kanton verdienen Anerkennung für ihre Resilienz und ihr verantwortungsvolles Verhalten während der Pandemie. Käuferinnen und Käufer ab 26 Jahren erhalten 15 % Rabatt auf die Gutscheine für das Restaurant ihrer Wahl. Die Gutscheine werden über die Plattform kariyon.ch ausgestellt. Pro Kundenkonto können Gutscheine bis zu einem Wert von 700 Franken gekauft werden. Die Aktion restÔbistro läuft so lange, bis der bereitgestellte Betrag aufgebraucht ist.

Diese neue Massnahme zielt auch darauf ab, die Restaurants rasch und unkompliziert mit flüssigen Mitteln zu versorgen. Für jeden gekauften Gutschein wird der Betrag unverzüglich an den Betrieb weitergeleitet. Der Staat kommt wie bei den beiden vorangehenden Aktionen vollständig für die Bearbeitungskosten auf.

Indem Tausende von Gutscheinen für das Gastgewerbe in Umlauf gebracht werden, sollen die Freiburgerinnen und Freiburger dazu animiert werden, wieder zu ihren Gewohnheiten von vor der Covid-19-Krise zurückzukehren. Denn die Gastronomiebranche spielt nicht nur eine wichtige wirtschaftliche Rolle, sondern ist auch für den Zusammenhalt der Gesellschaft von grosser Bedeutung. Und diese Aufgabe soll sie so rasch wie möglich wieder erfüllen können.