Einreichung einer Petition für die Bereitstellung von ausreichender Schutzausrüstung und Entschädigungen

13 Mai 2020 - 13H36

Bei der Staatskanzlei wurde eine Petition mit 218 Unterschriften, in der die Bereitstellung von ausreichender Schutzausrüstung und Entschädigungen für das Personal der Pflegeheime und der freiburgischen Gesundheitsnetzwerke gefordert wird, eingereicht

Die Staatskanzlei des Kantons Freiburg nahm heute Vormittag eine Petition des Verbands des Personals öffentlicher Dienste (VPOD) entgegen. Mit ihr wird vom Staatsrat die Bereitstellung von ausreichendem Schutzmaterial und von Entschädigungen für das Personal der Pflegeheime und der freiburgischen Gesundheitsnetzwerke gefordert.

Sie ist mit 218 Unterschriften versehen.