3. Mai 2021 -09h30

Die Tagespatente für den Murten- und den Neuenburgersee können ab dem 4. Mai 2021 über den virtuellen Schalter des Staates, https://egov.fr.ch, bestellt werden. Sie ergänzen die digitalen Dienstleistungen, die den Fischerinnen und Fischern seit zwei Jahren angeboten werden.

Die Direktion der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft (ILFD) erweitert die digitalen Dienstleistungen für die Freiburger Fischerinnen und Fischer. Zwei Jahre nach den Tages- und Wochenpatenten für die Fischerei in den kantonalen Gewässern ermöglicht es die ILFD ab dem 4. Mai 2021 auch, ein Tagespatent C (mit Schleppangel) oder D (ohne Schleppangel) für die Fischerei im Murten- oder im Neuenburgersee online zu kaufen.

Das Patent steht umgehend im virtuellen Schalter des Staates zur Verfügung und muss ausgedruckt werden, damit es den Wildhütern-Fischereiaufsehern falls nötig vorgewiesen werden kann. Die elektronisch zugestellten Patente sind vorfrankiert, sodass Fischerinnen und Fischer am Ende des Fangtages ihre Statistik kostenlos zurückschicken können.

Mit dieser Dienstleistung des virtuellen Schalters des Staates können Fischereiliebhaber, zum Beispiel in Anbetracht der Wetteraussichten für den folgenden Tag, ihr Patent direkt bestellen und in Empfang nehmen. Die Ausstellung von Patenten durch die Oberämter nach dem üblichen Verfahren bleibt weiterhin möglich.

Diese Online-Dienstleistung stiess seit ihrer Einführung auf grosses Interesse. 2020 wurden 3’154 Kurzzeitpatente ausgestellt, im Vergleich zu 1’550 im Jahr davor. 

Elektronisches Fischereipatent © Alle Rechte vorbehalten
News-Liste