Zurück
Didier Castella  - Staatsrat
Didier Castella - Staatsrat © 2018 Alle Rechte vorbehalten

Didier Castella, Staatsrat

Didier Castella  - Staatsrat
Didier Castella - Staatsrat © 2018 Alle Rechte vorbehalten

Präsentation von Didier Castella, Staatsrat, Direktor der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft (ILFD)

  • geboren 1970, von Haut-Intyamon
  • Dr. der Physik, Schwerpunkt Umwelt
  • wohnhaft in Pringy
  • im Amt seit 2018
  • Freisinnig-Demokratische Partei
  • 3 Töchter
  • in einer Beziehung mit Marie-Pierre Seydoux
  • frühere Tätigkeit: Kaderfunktion Raumplanung und Umwelt, Generalsekretariat VBS

Vertreter: Olivier Curty

Didier Castella ist die Präsident der Delegation für die territorialen Strukturen

Interessenbindungen

Zuständig für

Direktion der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft ILFD
Liebfrauengasse 2
Postfach
1701 Freiburg
Lageplan
T +41 26 305 22 05
F +41 26 305 22 11
Kontakt

Dienste der ILFD
Bibliografische Angaben

Didier Castella wurde am 31. März 1970 geboren. Er hat einen Doktortitel in Physik der Universität Freiburg und lebt mit seinen drei Töchtern in Pringy. 

Als Mitglied der Freisinnig-Demokratischen Partei wurde er in der Ergänzungswahl im Frühling 2018 in den Freiburger Staatsrat gewählt. Vorher war er seit 2011 Mitglied des Grossen Rates.

Nach seinem Amtsantritt übernahm er die Direktion der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft (ILFD).

Als Doktor der Physik war er von 2012 bis zu seiner Wahl verantwortlich für Umweltmanagement beim Generalsekretariat des Eidgenössischen Verteidigungsdepartements. Vorher hatte er namentlich für armasuisse und bei Boschung Mecatronic gearbeitet.

Er war von 2012 bis 2017 Präsident der Freiburger FDP und von 2000 bis 2011 Vizeammann der Gemeinde Gruyères.

Ähnliche News