Der Staatsrat legt den Termin für die Ergänzungswahl in den Ständerat auf den 26. September 2021 fest

21. April 2021 -11h26

Der Staatsrat legt den Termin für die Ergänzungswahl in den Ständerat auf den 26. September 2021 fest. Ein allfälliger zweiter Wahlgang findet am 17. Oktober 2021 statt.

Wahlen © Etat de Fribourg - Staat Freiburg

Die Freiburger Stimmbürgerinnen und Stimmbürger werden am 26. September 2021 offiziell an die Urne gerufen, um eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger für den zurücktretenden Christian Levrat in den Ständerat zu wählen. Dieser Termin fällt mit einer eidgenössischen Abstimmung und verschobenen Gemeindewahlen zusammen.

Die Wahl dieses Datums ermöglicht es, die Wahl einer Freiburger Vertreterin oder eines Freiburger Vertreters in die Eidgenössischen Kammern klar von der vollständigen Erneuerung der kantonalen Behörden zu trennen und gleichzeitig sicherzustellen, dass die neue Kandidatin oder der neue Kandidat sein Amt in der Wintersession der Eidgenössischen Kammern antreten kann.

Die Listen mit den Kandidierenden müssen bis spätestens Montag, 2. August 2021, um 12 Uhr, bei der Staatskanzlei eingereicht werden. Ein allfälliger zweiter Wahlgang ist für Sonntag, 17. Oktober 2021, vorgesehen.