Nachtfalter - #2 Biodiversität Freiburg

19.Sep
28.Feb

Nach den Libellen widmet das Naturhistorische Museum Freiburg seine zweite Ausstellung zur Biodiversität des Kantons den Nachtfaltern. Mit mehr als 3000 in der Schweiz vorkommenden Arten ist diese Gruppe nachtaktiver Insekten dem hiesigen Publikum noch wenig bekannt.

Nachtfalter-Sammlung
Nachtfalter-Sammlung © Alle Rechte vorbehalten - michaelmaillard.com

Die Ausstellung gibt einen Überblick über die Biologie dieser Falter, behandelt darüber hinaus aber auch die Bedeutung wissenschaftlicher Sammlungen, dies am Beispiel einer fast 100 Jahre alten Schmetterlingssammlung des Freiburger Naturforschers Tobie de Gottrau. Nach diesem Abstecher in die Vergangenheit thematisiert die Ausstellung schliesslich das bedeutende Gegenwartsproblem der Lichtverschmutzung mit all ihren Auswirkungen auf die Tierwelt.