Wegen der pandemiebedingten Schliessung konnte die Küken-Ausstellung im vergangenen Frühling nicht stattfinden. Jetzt sind die Küken zurück im Naturhistorischen Museum Freiburg. Aufgrund der nach wie vor herrschenden Unsicherheiten findet die Ausstellung allerdings in reduzierter Form statt.

Reservieren Sie ab dem 5. März den Tag und die Zeit Ihres Besuchs

Einfach Küken
Einfach Küken © Etat de Fribourg - Staat Freiburg

Die Herzstücke sind jedoch auch dieses Jahr zu sehen: Die Hühner und der Hahn finden sich in einem brandneuen mobilen Hühnerstall im Botanischen Garten, und die Küken tummeln sich in einem vergrösserten und erhöhten Käfig. Auch die Brutkästen fehlen nicht: Dort lässt sich beobachten, wie die kleinen Schnäbel die Eierschalen durchbrechen – und vielleicht sogar, wie ein Küken schlüpft.

Einfach Küken
Einfach Küken © Alle Rechte vorbehalten - Margaux Kolly
Einfach Küken

Im Rahmen eines Malwettbewerbs sind Klein und Gross eingeladen, einen Beitrag zur Szenografie der Ausstellung zu leisten. Die rund hundert grossformatigen Plakate, die während der Dauer der Ausstellung in der Stadt Freiburg zu sehen sind, sind allesamt Werke von Freiburger Primarschülerinnen und Primarschülern.

Um einen angenehmen und sicheren Aufenthalt zu gewährleisten, ist der Besuch der Küken-Ausstellung nur mit Anmeldung möglich. Der Eintritt bleibt gratis.

Wer die Ausstellung nicht selber besuchen kann, kann von einem digitalen Angebot profitieren.