Museum für Kunst und Geschichte Freiburg MAHF

Das Museum für Kunst und Geschichte Freiburg, ein elegantes Stadtpalais aus der Renaissance und ein altes Schlachthaus, liegt im Herzen einer malerischen Altstadt. Es sammelt hauptsächlich Kunstwerke und historische Objekte aus dem Kanton Freiburg. Eine Reihe von Werken dieser autochthon geprägten Sammlung sind von internationaler Bedeutung, so etwa die frühmittelalterlichen Gürtelschnallen, das Ostergrab aus dem Kloster Magerau, die Tafelgemälde von Hans Fries, die spätgotischen Skulpturen, Werke der Künstlerin Marcello und ihrer Freunde wie auch Plastiken von Jean Tinguely und Niki de Saint Phalle. Der Garten bildet einen prachtvollen Rahmen für Grossskulpturen.

Atelier du Maître aux gros nez, Sainte Barbe, 1505_DE
Atelier du Maître aux gros nez, Sainte Barbe, 1505_DE © Tous droits réservés
logo_mahf
MAHF © Tous droits réservés
Inconnu, serpent chromatique, 1790-1820
Inconnu, serpent chromatique, 1790-1820 © Tous droits réservés
Alexandre Cingria, paysage, 1925
Alexandre Cingria, paysage, 1925 © Tous droits réservés
Meinrad Keller, Portrait de Marguerite de Praroman  (1670-1747), 1745
Meinrad Keller, Portrait de Marguerite de Praroman (1670-1747), 1745 © Tous droits réservés
Anton Schmidt, Arbres, allée au Breitfeld, 1910
Anton Schmidt, Arbres, allée au Breitfeld, 1910 © Tous droits réservés
Maître I.B., Saint Onuphre, 1515_DE
Maître I.B., Saint Onuphre, 1515_DE © Tous droits réservés

News

Das MAHF ist...

Über uns

Kontakt

Museum für Kunst und Geschichte Freiburg MAHF

Rue de Morat 12
1700 Fribourg

T +41 26 305 51 40
F +41 26 305 51 41

Folgen Sie uns auf:
Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
Für Schulen auf Anfrage (026 305 51 40)

Ausserordentliche Öffnungszeiten
24. Dezember geschlossen
25. Dezember: Weihnachten geschlossen
31. Dezember 11-17 Uhr (ausser montags)
1. Januar geschlossen
Karfreitag: 11-18 Uhr
Ostermontag 14-18 Uhr
Pfingstmontag 14-18 Uhr

Kontaktieren Sie uns