Ein ausgeglichener Haushalt 2021 mit mehr Investitionen

2. Oktober 2020 -10h00

Mit einem Überschuss von 0,3 Millionen Franken weist der Voranschlag 2021 des Staates Freiburg ein ausgeglichenes Ergebnis aus. Dank Fremdmitteln und vermehrtem Rückgriff auf die in den letzten Jahren gebildeten Fonds und Rückstellungen legt der Staatsrat einen Voranschlag vor, mit dem sich die Ertragsausfälle vor allem aufgrund der Coronapandemie verkraften lassen. Der Voranschlag berücksichtigt auch Steuersenkungen zugunsten der Freiburger Bevölkerung, und bei den Investitionen ist gegenüber den Vorjahren eine Zunahme zu verzeichnen.

Voranschlag 2021
Voranschlag 2021 © Alle Rechte vorbehalten