Ausschreibung für die Fotografische Ermittlung: Thema Freiburg 2021/2022

1.Jan
15.Apr

Das Amt für Kultur schreibt die Fotografische Ermittlung: Thema Freiburg aus. Die Bewerbungen können vom 1. Januar bis zum 15. April 2021 über das Online-Portal www.myfribourg-culture.ch eingereicht werden.

Werke der Fotografischen Ermittlung: Thema Freiburg © Alle Rechte vorbehalten

Zweck

Unterstützung des fotografischen Schaffens und schrittweiser Aufbau eines fotografischen Kulturgutes für den Kanton.

Voraussetzungen und Verfahren

  • Der Wettbewerb steht allen professionellen Fotografinnen und Fotografen offen.
  • Das Thema muss im Zusammenhang mit dem Kanton Freiburg stehen (Ort, Handlung, Persönlichkeit(-en) usw.) und innovativ sein.
  • Die Besoldung der beauftragten Fotografin oder des beauftragten Fotografen (grundsätzlich 20'000 Franken) sowie die Anzahl der Abzüge und die fotografischen Vorgaben werden vertraglich festgelegt.
  • Eine von der Direktion für Erziehung, Kultur und Sport (EKSD) eingesetzte Fachjury entscheidet, welches Projekt berücksichtigt wird.

Die fotographische Ermittlung wird Gegenstand einer Publikation sowie einer Ausstellung in der Kunsthalle Freiburg sein.

Die Voraussetzungen und das Verfahren sind in den folgenden Rechtsgrundlagen beschrieben, die am Ende dieser Webseite zu finden sind:

  • Reglement zur Fotografischen Ermittlung

Eine Bewerbung eingeben

Die Bewerbungen können vom 1. Januar bis zum 15. April 2021 über das Online-Portal (siehe untenstehender Link) eingereicht werden.