In Estavayer-le-Lac wird ein Bub auf seinem Tretroller angefahren

12. Februar 2021 -16h33

Heute Morgen wird in Estavayer-le-Lac ein Bub auf seinem Tretroller von einem Auto angefahren und verletzt. Er musste mit der Rega in ein Spital geflogen werden. Die Kantonspolizei untersucht nun den Unfall.

Kantonspolizei Freiburg
panneau triopan © 2018 Police cantonale Fribourg

Heute Freitag, 12.02.2021, um zirka 09:10 Uhr fuhr eine 62-jährige Automobilistin mit ihrem Fahrzeug vom Parkplatz eines Einkaufszentrums in Richtung Ausfahrt. Unmittelbar beim Einbiegen auf die Route d’Yverdon, übersah sie einen 7-jährigen Knaben, welcher auf dem Gehsteig mit seinem Tretroller unterwegs war.

Folglich kam es zu einer Kollision, wobei sich der Knabe verletzte. Er musste mit der Rega in ein Spital geflogen werden.

Die Route d’Yverdon war, zwischen der Verzweigung Avenue de la Gare in Richtung Yverdon, auf einer Länge von 150 Metern, für zirka 3,5 Stunden gesperrt.

Wie es genau zu diesem Unfall kommen konnte, wird derzeit untersucht.