Le projet Pick & Roll remporte le concours de prestations globales pour le projet de salle de sport triple pour le Campus du Lac-Noir

07 Juli 2020 - 10H30

Une équipe pluridisciplinaire décroche le concours de prestations globales en vue de la construction de la salle de sport triple pour le Campus du Lac-Noir. Proposé par l‘entreprise totale Blumer-Lehmann AG, Pick & Roll a été choisi à l’unanimité des membres du jury, au terme de deux tours de discussions. Le projet, élaboré avec soin, permettra de créer une nouvelle zone sportive attrayante au Lac-Noir. Fonctionnel, correspondant aux exigences qualitatives et architecturales posées par le concours, Pick & Roll répond aux besoins des utilisateurs et amènera un élément supplémentaire de qualité sur le Campus.

Die Jurymitglieder haben denn auch die Qualität und die Zweckmässigkeit des vom Team Blumer-Lehmann AG eingereichten Projekts hervorgehoben. Pick & Roll wurde nach zwei Diskussionsrunden aus insgesamt 10 Projekten ausgewählt.

Das Projekt schlägt einen klar definierten Zugang zum Campusbereich vor mit einem zweigeschossigen Gebäude vor dem grossen Hallenvolumen auf drei Seiten. Zugang und Eingang sind in einen öffentlichen und einen Sportbereich aufgeteilt. Die zum Campus hin orientierte Mehrzweckhalle befindet sich direkt über dem Eingang, was eine flexible Nutzung ermöglicht und verschiedene Anforderungen für Sportveranstaltungen erfüllt.

Die Sporthalle, die interessante räumliche Qualitäten für verschiedene Sportaktivitäten bietet, befindet sich im Herzen des neuen Gebäudes. Die grossen Fenster nach Norden sorgen für eine natürliche, gleichmässige und blendfreie Beleuchtung. Das Gebäude besteht ab Grundplatte aus homogenem Holz. Die Jury empfiehlt ausserdem, die Aussenanlagen, insbesondere die temporäre Installation und den überdachten Aussensportplatz, parallel zur Entwicklung des Projekts Pick & Roll zu planen.

Am 4. November 2016 hatte der Grosse Rat einen Kredit von 7,17 Millionen Franken für den Bau einer Dreifachsporthalle auf einem Teil des Campus-Parkplatzes bewilligt. Die Diskussionen über den genauen Standort der Sporthalle führten zur Erarbeitung eines neuen Projekts und zur Durchführung eines neuen Verfahrens. In Abhängigkeit von den Varianten, die bei der Entwicklung des Projekts, insbesondere für die Sportplätze im Freien, gewählt werden, werden sich die Kosten des Gesamtprojekts für den Campus Schwarzsee auf 14 bis 18 Millionen Franken belaufen. Sobald das Projekt ausgearbeitet und für das Baubewilligungsgesuch bereit ist, was voraussichtlich im Sommer 2021 der Fall sein wird, wird dem Grossen Rat ein zusätzliches Kreditbegehren unterbreitet werden.

Das Preisträgerprojekt und die anderen eingereichten Projekte werden vom 7. bis 17. Juli 2020 in der Mehrzweckhalle der Orientierungsschule Plaffeien (Schulhausweg 12) der interessierten Öffentlichkeit gezeigt.

Hauptbild
Projet de salle de sport triple pour le Campus du Lac-Noir
Projet de salle de sport triple pour le Campus du Lac-Noir © Alle Rechte vorbehalten