In seiner ausgesprochenen Vielfalt eröffnet der Begriff «Bruch» ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Vom MAHF eingeladene Freiburger Kunstschaffende setzen sich in ihren Werken mit diesen Möglichkeiten auseinander.

Rupture - Bruch (07.05.-19.09.2021)
Rupture - Bruch (07.05.-19.09.2021) © Etat de Fribourg - Staat Freiburg

Schnitt, Trennung, Riss, Unterbrechung: der Ausdruck setzt eine einstige Verbindung voraus, ein Davor, ein Während, ein Danach. Er hinterfragtunsere Existenz. Er regt unsere Vorstellungskraft an. Literarische Texte werden mit der Ausstellung in einen Dialog treten.