In seiner ausgesprochenen Vielfalt eröffnet der Begriff ≪Bruch≫ ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Vom MAHF eingeladene Freiburger Kunstschaffende setzen sich in ihren Werken mit diesen Möglichkeiten auseinander.

Rupture - Bruch (07.05.-19.09.2021) © Etat de Fribourg - Staat Freiburg

Schnitt, Trennung, Riss, Unterbrechung: der Ausdruck setzt eine einstige Verbindung voraus, ein Davor, ein Während, ein Danach. Er hinterfragt unsere Existenz. Er regt unsere Vorstellungskraft an. Literarische Texte treten mit den Werken der Ausstellung in einen Dialog und regen zu weiterführenden Reflexionen an.
 
Artistes / Kunstschaffende: David Brülhart, Arunà Canevascini, Odile Gauthier, Catherine Liechti, Jean-Michel Robert, Vanessa Safavi, Eric Sansonnens, Grégory Sugnaux, Ivo Vonlanthen.
 
Auteur-e-s / Autorinnen und Autoren: Laetitia Barras, Eric Bulliard, Matthieu Corpataux, Thomas Kadelbach, Jon Monnard, Mélanie Richoz, Carole Schneuwly, Ruth Wittig.