Gemeindewahlen 2021: Videokampagne soll zur Kandidatur ermutigen

14. Dezember 2020 -16h56

Die Direktion der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft und der Freiburger Gemeindeverband strahlen in den sozialen Netzwerken mehrere Videobeiträge aus, um die Bürgerinnen und Bürger des Kantons zu ermutigen, sich für ihre Gemeinde zu engagieren. In insgesamt acht kurzen Videos teilen gewählte Amtsträgerinnen und Amtsträger mehrerer Gemeinden ihre Erfahrungen und erzählen, was sie motiviert. Die in vier Kapitel unterteilten Beiträge werden ab Montag, 14. Dezember, und bis Weihnachten im Internet und in den sozialen Netzwerken zu sehen sein. Die Kampagne ist Teil des im Dezember 2019 vorgestellten Plans zur Unterstützung der Gemeindebehörden.

Gemeindewahlen 2021 - Ihr Engagement zählt!
Gemeindewahlen 2021 - Ihr Engagement zählt! © Etat de Fribourg - Staat Freiburg

Die Gemeinden sind die erste Stufe unseres demokratischen Systems. Nur wenige Monate vor den Gesamterneuerungswahlen in den Gemeinden am 7. und am 28. März 2021 lancieren die Direktion der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft (ILFD) und der Freiburger Gemeindeverband (FGV) heute eine Videokampagne im Internet und in den sozialen Netzwerken. Sie soll die Bürgerinnen und Bürger dazu ermutigen, für ein Amt in ihrer Gemeinde zu kandidieren.

Ab Montag, 14. Dezember 2020, werden in verschiedenen kurzen Videos die Erfahrungen und die Motivation einiger Amtsträgerinnen und Amtsträger von Freiburger Gemeinden vorgestellt. Die acht Videos (vier auf Französisch, vier auf Deutsch) sind nach und nach auf der Website der ILFD und der Website des FGV verfügbar und werden im Rahmen einer gezielten Kampagne auf Facebook ausgestrahlt.

Auf dem Programm:

Kapitel 1:        - Damien Colliard, Gemeindeammann von Châtel-Saint-Denis

                        - Silke Hurni, Gemeinderätin von Ulmiz

Kapitel 2:        - Valentina Marthaler, Generalrätin von Villars-sur-Glâne

                        - Anita Johner-Tschannen, Gemeinderätin von Düdingen

Kapitel 3:        - Micheline Guerry-Berchier, Generalsekretärin des FGV

                        - Claudia Gfeller, gewählte Gemeinderätin von Tafers

Kapitel 4:        - Staatsrat Didier Castella, Direktor der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft (auf Deutsch und Französisch)

Mit diesen Videobeiträgen sollen die Bürgerinnen und Bürger dazu motiviert werden, sich für ihre Gemeinde zu engagieren, indem sie sich auf eine der Listen für die Gemeindewahlen 2021 setzen lassen. Zudem wird das generelle Ziel verfolgt, die Bevölkerung für das Engagement der Mitglieder der Gemeindebehörden zu sensibilisieren und diese für unsere bürgernahe Demokratie wesentlichen Ämter aufzuwerten.

Die Videokampagne ist Teil des Projekts zur Unterstützung der Gemeindebehörden, das im Dezember 2019 gemeinsam von der ILFD, dem FGV und der Oberamtmännerkonferenz lanciert wurde. Diese Massnahmen sehen ein freiwilliges Mentoring vor, um die Behörden bei Bedarf zu begleiten, sowie neue Ausbildungen, die Aufwertung des Amts der Gemeinderätin und des Gemeinderats, die Stärkung der Gemeindeverwaltungen und die Verbesserung der Statistiken im Fall von Rücktritten.

Die Videos werden den Freiburger Gemeinden sowie den Parteien und Gruppierungen zur Verfügung gestellt, damit sie sie, wenn sie möchten, für den Schlussspurt vor den Wahlen im kommenden März verwenden können.