Management und Überwachung der Säugetiere und Vögel im Kanton Freiburg

Wildtiermanagement ist eine komplexe Disziplin, die dem Schutz und der Förderung einheimischer Wildtiere und ihrer Lebensräumen dient sowie Konflikte in Verbindung mit Wildtieren verhindern und lösen will.

Rothirsch (Cervus elaphus)
Rothirsch (Cervus elaphus) © Alle Rechte vorbehalten - Alain Prêtre

An der Schnittstelle zwischen Mensch, Lebensraum und Fauna umfasst das Wildtiermanagement zahlreiche Disziplinen wie Biologie und Ökologie der Wildtiere, Erhalt von Arten und Lebensräumen, Waldbau, Landwirtschaft, Veterinärmedizin und Jagd. Das Wildtiermanagement zielt darauf ab, die ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit der natürlichen Ökosysteme zu gewährleisten und zu fördern.

Durch das Studium von Wildtierpopulationen und ihrer Lebensräume kann das Amt für Wald und Natur kohärente Steuerungsmassnahmen umsetzen und deren Wirksamkeit überprüfen. Mit Hilfe verschiedener Präventions-, Schutz-, Erhaltungs- und Regulierungsinstrumenten können die Zielsetzungen erreicht werden.

Kontakt zum Thema

Ansprechperson: Elias Pesenti

Amt für Wald und Natur
Sektion Fauna, Jagd und Fischerei
Route du Mont Carmel 5
1762 Givisiez

Tel. 026 305 23 30
Email