COVID-19: Die Freiburger Fachhochschulen engagieren sich im Kampf gegen das Coronavirus

8. April 2020 -09h15

Die vier Freiburger Fachhochschulen sind im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie an mehreren Fronten aktiv und leisten einen Beitrag auf ihrem jeweiligen Fachgebiet. Über hundert Personen, die teils zum Personal teils zu den Studierenden dieser Hochschulen gehören, unterstützen heute verschiedene Dienststellen des Staats.

Covid 19
Covid 19 © Alle Rechte vorbehalten

Angesichts der Coronakrise mobilisieren die Dienststellen des Staats ihre Kräfte und Kompetenzen über ihren gewohnten Aktionsradius hinaus. Auch die vier Freiburger Fachhochschulen, die der Volkswirtschaftsdirektion angegliedert sind, die Hochschule für Gesundheit (HfG-FR), die Hochschule für Soziale Arbeit (HSA-FR), die Hochschule für Technik und Architektur (HTA-FR) und die Hochschule für Wirtschaft (HSW-FR), engagieren sich im Rahmen ihrer Fachkompetenzen.