Instrument für das Führen mit Zielvereinbarung, die Entwicklung und die Personalbeurteilung (ODE)

Für die Steigerung der Motivation und des Interesses der Mitarbeitenden für ihre Arbeit müssen sich ihre Vorgesetzten regelmässig mit ihnen austauschen. Dieser Austausch erlaubt es über den Fortschritt Bilanz zu ziehen, ihre Ziele und ihren Entwicklungsplan festzulegen und zu überprüfen. Das ODE-Instrument dient der Begleitung der Vorgesetzten und Mitarbeitenden, um eine strukturierte und vertiefte Diskussion zu führen. Das Mitarbeitendengespräch ist ein zentrales Hilfsmittel des Personalmanagements.

© Etat de Fribourg - Staat Freiburg

3 Gründe für die Verwendung dieses Führungsinstruments

  1. Bilanz über das vergangene Jahr;
  2. Festlegen von Zielen für das kommende Jahr;
  3. Festlegen eines Entwicklungsplans für die zukünftigen Jahre.

Förderung des Austauschs und klare Ziele

Förderung des Austauschs und klare Ziele
Agrandir Förderung des Austauschs und klare Ziele © Etat de Fribourg - Staat Freiburg
Förderung des Austauschs und klare Ziele

Dieses Instrument ist einfach in der Verwendung und ermöglicht die transparente, einheitliche und faire Betreuung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das ODE-Instrument begleitet den Austausch zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitenden, namentlich für die Zielvereinbarung und die Besprechung der persönlichen Entwicklung. 

Der Dialog ist die Grundlage für das Führen mit ODE.

Leitfaden ODE- Ziele, Entwicklung, Beurteilung

Ein einziges Formular

Ein einziges Formular
Agrandir Ein einziges Formular © Etat de Fribourg - Staat Freiburg
Ein einziges Formular

Für eine schnelle Handhabung fasst ein einziges Formular alle zu behandelnden Themen zusammen und begleitet die Vorgesetzten und Mitarbeitenden: Rückblick auf das vergangene Jahr, Aufgaben, Kompetenzen, Ziele und Beurteilung. Dieses Formular wird für jede Periode einerseits für das Festlegen der Ziele am Anfang der Periode und andererseits für die Beurteilung am Ende dieser Periode verwendet.

Dieses intuitive Formular wird unabhängig von der Dienststelle oder der Anstalt den Anforderungen der Einheiten gerecht.

Formular ODE-Ziele, Entwicklung und Beurteilung

Nächste Schritte

Die Vernehmlassungsfrist des Vorentwurfs der Verordnung endet am 26. Februar 2021.

Die Verabschiedung der Verordnung ist im Frühling 2021 geplant.

Anschliessend werden Schulungen und Tutorials (Videos) das Formular und den Leitfaden begleiten.

Fragen?

Bei Fragen finden Sie Ihre Antwort vielleicht in den folgenden FAQ oder Sie können die Sektion Strategie und Support (SES) kontaktieren.

  • Dieses Gespräch zwischen Mitarbeitenden und Vorgesetzten ist ein idealer Moment, um über den Erfolg, den Fortschritt oder Mängel zu sprechen, die unter dem Jahr festgestellt wurden. Gleichzeitig können auch die Standpunkte und Erwartungen eines jeden und jeder in Bezug auf die Zusammenarbeit verglichen werden.

  • Das Festlegen von Zielen kann mehrere Vorteile haben: Klären von Punkten des Pflichtenhefts, Stärkung oder Entwicklung der Fertigkeiten, Vorschlagen von neuen Herausforderungen usw. Stimulierende Ziele steigern die Motivation und das Interesse für die eigene Arbeit.

  • Ja. Es kann sich um Ziele für Projekte, für Tätigkeiten, die das Pflichtenheft erweitern, für die Entwicklung von Kompetenzen oder gegebenenfalls für das Verhalten handeln.

  • Die Personalentwicklung umfasst alle Massnahmen für die Erweiterung der Kenntnisse, der Leistungen oder der Techniken in der eigenen Berufstätigkeit, unter anderem über die Weiterbildung. Das Weiterbildungsangebot des Staats Freiburg findet sich unter folgendem Link: Weiterbildungskatalog

  • Das Kompetenzmodell erfasst die Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenzen, die mit den Berufen in Verbindung gebracht werden können.

     

  • Bei Interesse kontaktieren Sie bitte die Sektion Strategie und Support (SES). Diese wird Sie bei der Einführung des ODE-Formulars in Ihre Einheit begleiten und schulen.