Bissverletzungen und Aggressionen

Jegliche Aggression oder Bissverletzung durch einen Hund ist dem Amt zu melden.

Die betroffene Gemeinde, die Ärzte, Tierärzte, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Gewalt, der Zoll, die Tierpensionen und Tierheime oder die Hundeausbildnerinnen und -ausbildner füllen je nach Fall ein offizielles Formular aus und leiten dieses an das Amt weiter:

  • Meldung – Hundebissverletzungen beim Menschen (Formular 1a)
  • Meldung – Hundebissverletzung beim Tier (Formular 1b)
  • Meldung – übermässiges Aggressionsverhalten (Formular 1c).

Das Amt nimmt auch Klagen der Bevölkerung sowie von Personen entgegen, die Opfer von aggressiven Hunden geworden sind.

Download