Erfahrener Bergsteiger verliert sein Leben in den Gastlosen-Bergen in Jaun

29. Juli 2020 -13h40

Gestern, gegen halb eins am Nachmittag, intervenierte die REGA für einen Bergsteiger, der in den Gastlosen-Bergen in Jaun abgestürzt war. Der verunglückte Mann starb bei seinem Sturz. Es wurde eine Untersuchung eingeleitet.

Un grimpeur expérimenté perd la vie dans la chaîne des Gastlosen à Jaun / Erfahrener Bergsteiger verliert sein Leben in den Gastlosen-Bergen in Jaun
Un grimpeur expérimenté perd la vie dans la chaîne des Gastlosen à Jaun / Erfahrener Bergsteiger verliert sein Leben in den Gastlosen-Bergen in Jaun © Alle Rechte vorbehalten

Gestern, gegen 12:20 Uhr, wurde die REGA für einen Bergunfall alarmiert, nachdem ein Bergsteiger im Gastlosen-Gebirge in Jaun, genauer gesagt im Massiv der Sattelspitzen (Koordinaten 587/022 - 158/217) abgestürzt war.

Es begaben sich Alpinspezialisten der Kantonspolizei vor Ort. Die ersten Erhebungen zeigten, dass sich der erfahrene Kletterer, ein 35-jähriger Berner, an einer steilen Stelle befand. Irgendwann verlor er den Halt und stürzte ab. Dabei wurde er tödlich verletzt.

Stark schockiert wurde sein Kletterkollege, der ihn begleitete und sich zum Zeitpunkt der Tragödie am Fusse des Abhangs befand, von einer psychologischen Einheit betreut.

Es wurde eine Untersuchung eingeleitet, um die genauen Umstände dieses Unfalls zu ermitteln.