Eine Person in Murten von der Polizei gerettet

27. November 2020 -15h01

Letzte Nacht gelang es Polizeibeamten, alarmiert durch ein Privatunternehmen, das Leben einer Person zu retten, die ihr Notfallarmband aktiviert hatte. Sie wurde von den Rettungssanitätern in ein Spital gebracht.

police cantonale
police cantonale © Alle Rechte vorbehalten

Heute Morgen, Freitag 27. November 2020, um 2:45 Uhr, wurde die Kantonspolizei von einem Privatunternehmen alarmiert, wegen einer älteren Person, wohnhaft in Murten, die ihr Notfallarmband aktiviert hatte.

Die rasch vor Ort eingetroffenen Polizeibeamten standen dort vor einer verschlossenen Eingangstüre. Sofort kletterten sie mit Hilfe einer vor Ort gefundenen Leiter die Fassade hinauf. Als sie den ersten Stock erreichten, bemerkten sie, dass jemand in der Wohnung auf dem Boden lag. Sie schlugen ein Fenster ein und konnten der Person schnell zu Hilfe eilen.

Die 92-jährige Person wurde anschliessend von den Rettungssanitätern in ein Spital gebracht.