Eine junge Frau auf dem Boulevard de Pérolles angegriffen– Zeugenaufruf

9. Dezember 2020 -15h06

Vergangenen Donnerstag wurde eine Frau von einem Unbekannten angegriffen, als sie auf dem Boulevard de Pérolles in Freiburg unterwegs war. Die bisherigen Ermittlungen ermöglichten es nicht, den Täter zu identifizieren. Das Opfer wurde leicht verletzt. Eine Untersuchung ist im Gange.

Police cantonale Fribourg
Police cantonale Fribourg © 2018 Police cantonale Fribourg

Am Donnerstag, 3. Dezember 2020, gegen 13:00 Uhr, wurde die Kantonspolizei von einer 17-jährigen Frau gerufen, die auf dem Boulevard de Pérolles in Freiburg angegriffen worden war.
Der Angreifer überraschte das Opfer von hinten, packte es am Körper und schlug ihm dann zweimal ins Gesicht. Das Opfer war sehr geschockt und wurde dabei leicht verletzt.

Die Suche und die bis heute getätigten Ermittlungen ermöglichten es nicht, den Täter dieser Aggression zu identifizierten. Eine Untersuchung ist noch im Gange.

Signalement des Täters:
1 Mann, weisse Hautfarbe, zwischen 55 und 60 Jahre alt, zirka 175 cm gross, mittlere Statur, graues, schütteres Haar, braun-grüne Augen, trug dunkle Kleidung.

Zeugenaufruf:
Personen, die den Angriff gesehen oder das verdächtige Verhalten einer Person, die dem obengenannten Signalement entspricht, in der Nähe des Boulevard de Pérolles am fraglichen Tag bemerkt haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Freiburg unter der Nummer 026 304 17 17 in Verbindung zu setzen.