Ein Motorradfahrer wurde in Jaun mit 145 km/h geblitzt – Via sicura

28. April 2020 -12h00

Am 17. April 2020 wurde ein Motorradfahrer auf der Kantonsstrasse über den Jaunpass (Jaunpassstrasse) mit einer Nettogeschwindigkeit von 145 km/h anstelle von 80 km/h gemessen. Die Ermittlungen erlaubten die Identifizierung des Motorradfahrers. Sein Führerausweis wurde eingezogen und sein Motorrad beschlagnahmt.

Am Freitag, 17. April 2020, gegen 1630 Uhr, fuhr ein Motorradfahrer von Jaun in Richtung Boltigen. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Jaun, auf der gleichnamigen Passstrasse, wurde er mit einer Nettogeschwindigkeit von 145 km/h gemessen, obschon dieser Abschnitt auf 80 km/h begrenzt ist. Die
Bedingungen erlaubten es nicht, ihn zu diesem Zeitpunkt aufzuhalten.

Die bis anhin getätigten Ermittlungen haben zur Identifizierung des Motorradfahrers geführt. Er wurde im Beisein eines Anwalts auf dem Polizeiposten befragt, wo er den Sachverhalt zugab. Es handelt sich um einen 21-jährigen Mann aus der Stadt Freiburg.

Sein Führerausweis wurde eingezogen und sein Motorrad beschlagnahmt.