Düdingen - Flüchtiger Unfallverursacher aufgegriffen

5. Februar 2020 -15h49

Der Fahrzeuglenker, welcher sich am 3. Februar in Düdingen einer Polizeikontrolle entzog und anschliessend einen Unfall verursacht hat und geflohen ist, konnte gestern von der Polizei aufgegriffen werden. Er ist geständig.

Police cantonale Fribourg
Police cantonale Fribourg © 2018 Police cantonale Fribourg

Gestern Dienstag, 4. Februar 2020, konnte die Polizei im Zuge ihrer Ermittlungen bezüglich des Verkehrsunfalls in Düdingen tags zuvor, einen 19-jährigen Mann, wohnhaft im Kanton Freiburg, aufgreifen.

Der Verdächtige wurde nach seiner Anhaltung auf dem Polizeiposten zur Sache einvernommen. Dabei gab er die ihm zu Last gelegten Tatbestände zu. Wie sich herausstellte, hat er keinen Führerausweis. Er wird sich nun vor der zuständigen Behörde verantworten müssen.

Zur Erinnerung, ein Automobilist hatte sich am Montag, den 3. Februar 2020, um 12:10 Uhr einer Polizeikontrolle entzogen und anschliessend einen Unfall verursacht, bevor er sein Fahrzeug auf der Unfallstelle zurückliess und zu Fuß geflohen ist. Unter anderem wurde dabei ein Hydrant beschädigt, was für eine ganze Reihe von Gebäuden zu einem mehrstündigen Unterbruch der Wasserzufuhr führte.