Die 14. Ausgabe des Tags des Lichts – Nur wer leuchtet, wird rechtzeitig gesehen!

4. November 2020 -16h58

Die Kantonspolizei Freiburg führt in Zusammenarbeit mit dem TCS und ihren Partnern die Präventionskampagne « MADE VISIBLE » durch. Der offizielle Tag des Licht und findet am 5. November statt und die Kampagne wird bis zum 20. November dauern.

Campagne de prévention routière « MADE VISIBLE » © Alle Rechte vorbehalten

Was den Langsamverkehr betrifft, so steigt das Unfallrisiko während der Winterperiode deutlich an. Da die Tage kürzer werden, ist es wichtig, Ausrüstung und Verhalten an die Wetterbedingungen oder die jeweilige Situation anzupassen. Sichtbar sein ist von grosser Bedeutung!


Daran erinnert uns der 14. Nationale Tag des Lichts am Donnerstag, 5.11.2020. Diese Aktion, die bis Freitag, 20.11.2020 läuft, zeigt verschiedene persönliche Verhaltensweisen auf, die die Reaktionsfähigkeit beeinflussen können. Die  Kantonspolizei Freiburg unterstützt aktiv die Sichtbarkeitskampagnen des TCS, des bfu und des Fonds für Verkehrssicherheit.

Tipps für bessere Sichtbarkeit, wenn Sie unterwegs sind

 

  • Zu Fuss, tragen Sie helle Kleider und reflektierende Materialen.
  • Mit dem Velo oder Motorrad, tragen Sie eine Sicherheitsweste.
  • Rüsten Sie Ihr Velo mit Vorder- und Rücklichtern und Reflektoren aus.
  • Mit dem Auto oder Motorrad, schalten Sie das Licht an und verlangsamen Sie in der Dunkelheit.
  • Mit dem Trottinett, Skateboard oder einem anderen fahrzeugähnlichen Gerät, verwenden Sie nachts oder bei schlechter Sicht eine Beleuchtung.

Die Kantonspolizei des Kantons Freiburg ruft zur Vorsicht auf, und da die aktuelle Gesundheitssituation heikel und erschwert ist, was die Versorgung der Bevölkerung betrifft, werden die Polizeikräfte auf dem gesamten Kantonsgebiet präventiv stark präsent sein. Sie werden nicht zögern, jedes gefährliche Verhalten auf und in der Nähe von Strassen bei der zuständigen Behörde anzuzeigen.


Weitere Informationen
madevisible.swiss
bfu.ch