Die Arbeiten für die Einrichtung der Pavillons für die PH haben begonnen

13. Mai 2020 -12h20

Die Pavillons wurde von den Mitgliedern der Jury einstimmig als Lösung zur Deckung des erhöhten Raumbedarfs der Pädagogischen Hochschule Freiburg gewählt und nehmen nun Form an. Die Arbeiten für die Einrichtung der nachhaltigen und wiederverwertbaren Pavillons, die von GGA Girona architectes + Associés SA und Vincent Becker Ingénieurs Fribourg Sàrl entwickelt wurden, haben begonnen. Die 24 vorgefertigten Pavillons werden bis zum 16. Mai aufgestellt und aufgestockt werden, sodass sie für den Schuljahresbeginn im September bezugsbereit sein werden.

Arbeitung für die Einrichtung der nachhaltigen und wiederverwertbaren Pavillons der Pädagogischen Hochschule Freiburg
Arbeitung für die Einrichtung der nachhaltigen und wiederverwertbaren Pavillons der Pädagogischen Hochschule Freiburg © Alle Rechte vorbehalten

Die Einrichtung dieser nachhaltigen und wiederverwertbaren Pavillons ist eine zweckdienliche und originelle Antwort auf den Mangel an Unterrichtsräumen in der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Sie fügen sich mit ihrer kompakten Bauweise nahtlos in die Gärten und in das umliegende baukulturell wertvolle Ensemble ein, auch dank der Spiegelfassade, in der sich die Villa Diesbach, ein historisches Gebäude auf dem Campus, widerspiegeln wird.

Die Pavillons sind ganz im Sinne des Engagements des Staats Freiburg für nachhaltige Entwicklung und werden in Bezug auf Energie vorbildlich sein. Photovoltaikanlagen werden es ermöglichen, die benötigte Energie für die Produktion von Wärme und Warmwasser sowie für das Lüftungssystem mit Aussenluft und Fortluft herzustellen. Diese Energieautonomie garantiert Komfort und Ressourcenoptimierung. Die Pavillons werden auf Holzpfeilern aufgestellt, die nach dem Rückbau der Pavillons im Boden bleiben werden.

Die Arbeiten für die Einrichtung der Pavillons werden 6 Monate dauern und geschätzte 3,5 Millionen Franken kosten. Sie werden unter strikter Einhaltung der vom Bundesamt für Gesundheit vorgegebenen Hygiene- und Abstandsregeln durchgeführt.