MUSEOSCOPE - Les 40 jours de l'Institut Créole en Chine

9.Okt
1.Nov

Das Institut Créole ist ein Kollektiv, das aus Wojtek Klakla & Pierre-Alain Morel besteht und seit mehr als zwanzig Jahren eine regelmässige Tätigkeit
entfaltet. 2019 verbrachten die beiden Künstler einen Arbeitssommer in China. Umständehalber konnten ihre Werke jedoch nicht wie geplant in Peking gezeigt werden. Wie Geister aus dem Reich der Mitte auf den neuen Seiden- und Virus-Strassen zurückgekehrt, werden diese nun – aktueller denn je – dem Schweizer Publikum vorgestellt.

Photo des oeuvres
Les 40 jours de l’Institut Créole en Chine © Francesco Ragusa

Manifestations / Veranstaltungen
 

Um den Teilnehmenden bestmögliche Rahmenbedingungen zu garantieren und aus organisatorischen Gründen im Zusammenhang mit den Präventionsmassnahmen gegen COVID-19, bitten wir Sie, sich unter folgender Adresse einzuschreiben: mahf@fr.ch.

Platzzahl beschränkt!

 

Je/Do 08.10.2020, 18.30
Vernissage, en présence des artistes / in Anwesenheit der Künstler
Prendront la parole / es sprechen :
Ivan Mariano, directeur MAHF-Espace
Caroline Schuster Cordone, vice-directrice MAHF-Espace
Ve/Fr 09.10.2020, 18.00
Performance créole par les artistes
Sa/Sa 10.10.2020, 18.00
Présentation des travaux par les artistes / Präsentation der Werke
durch die Künstler
Di/So 11.10.2020, 15.00
Echanges et discussions avec les artistes / Austausch
und Diskussion mit den Künstlern

Di/So 01.11.2020, 15.00
Finissage en présence
des artistes / in Anwesenheit der Künstler


 

Galerie photos

Museoscope (09.10.-01.11.2020)
Museoscope (09.10.-01.11.2020)
Museoscope (09.10.-01.11.2020)
Museoscope (09.10.-01.11.2020)
Museoscope (09.10.-01.11.2020)
Museoscope (09.10.-01.11.2020)
Museoscope (09.10.-01.11.2020)
Museoscope (09.10.-01.11.2020)
Museoscope (09.10.-01.11.2020)
Museoscope (09.10.-01.11.2020)
Museoscope (09.10.-01.11.2020)
Museoscope (09.10.-01.11.2020)
Museoscope (09.10.-01.11.2020)
Museoscope (09.10.-01.11.2020)