Gemeindewahlen 2021 : Gesamterneuerung des Grossen Rates, des Staatsrats und der Oberamtspersonen, die alle fünf Jahre im ersten Quartal stattfinden.

Auf dieser Seite finden Sie die Wahllisten und die aufgrund von Covid-19 festgelegten Bedingungen für den Wahlkampf. Die Gesamterneuerungswahlen der Gemeinden finden am 7. und 28. März 2021 statt.

Wahlen © Etat de Fribourg - Staat Freiburg

Daten der Wahlen

Für die Gemeindewahlen werden die Daten des 7. und 28. März 2021 festgehalten

Liste der Listen der Kandidatinnen und Kandidaten

Die Listen der Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeindewahlen können im System SyGev eingesehen werden.

Proporzsystem
In folgenden Gemeinden findet die Wahl nach dem Proporzsystem statt:

  • Broyebezirk : Belmont-Broye, Cheyres-Châbles, Cugy, Delley-Portalban, Estavayer, Lully und Saint-Aubin
  • Glanebezirk : Ecublens, Montet, Romont, Rue, Ursy, Vuisternens-devant-Romont und Villorsonnens
  • Greyerbezirk : Bulle, Gruyères, Le Pâquier, Pont-en-Ogoz, Riaz, Sâles Val-de-Charmey und Vuadens
  • Seebezirk : Gurmels et Kerzers
  • Saanebezirk : Avry, Belfaux,  Corminboeuf, Cottens,  Freiburg,  La Brillaz, Le Mouret, Marly, Matran, Neyruz, Treyvaux, und Villars-sur-Glâne
  • Sense :  Bösingen, Düdingen, Giffers, Plaffeien, Schmitten, St. Ursen, Ueberstorf und Wünnewil-Flamatt
  • Vivisbachbezirk : Attalens, Châtel-St-Denis, Granges, Le Flon und Semsales

Coronavirus
Aufgrund der Coronavirus-Pandemie hat der Staatsrat besondere Einschränkungen für den Wahlkampf zu den Gemeindewahlen 2021 beschlossen.

Resultate
Die Resultate der Gemeindewahlen werden auf der Anwendung SyGEV eingesehen werden können.

Video