Die Website Terroir-fribourg.ch listet Sonderangebote von Freiburger Produzenten auf, die während der Pandemie bereitgestellt werden

30. März 2020 -09h15

Angesichts der Krise organisieren sich die Freiburger Produzenten und bieten neue Dienstleistungen an, die das Leben der Leute erleichtern sollen, die zuhause bleiben müssen.

Marktprodukte
Marktprodukte © Alle Rechte vorbehalten - pixabay

Seit fast zwei Wochen ist die Schweizer Bevölkerung aufgefordert, zuhause zu bleiben, um die weitere Verbreitung des Virus’ einzudämmen. Es ist aber immer noch möglich, für lebensnotwendige Verrichtungen, insbesondere für den Einkauf von Lebensmitteln, das Haus zu verlassen. Angesichts dieser noch nie dagewesenen Situation halten zahlreiche Produzenten und Händler ihre Geschäfte offen und bieten neue Dienstleistungen an, um den Alltag ihrer Kundinnen und Kunden zu erleichtern.

 Auf der Website www.terroir-fribourg.ch finden Sie eine Auflistung mit den verschiedenen Angeboten von Mitgliedern von Terroir Fribourg: Abholdienst, Hauslieferdienst, Automaten oder Selbstbedienung. Interessierte Personen können eine Suche vornehmen, entweder nach dem gewünschten Produkt, dem Namen des Produzenten oder nach der Region, in der die Waren geliefert oder abgeholt werden sollen. Derzeit sind mehr als 40 Produzenten gelistet.

 Dank der Vielfalt unserer Hersteller sind sämtliche Produkte erhältlich, die es braucht, um ein abwechslungsreiches, ausgewogenes und gesundes Essen zuzubereiten. Einige Restaurants bieten zudem Fertigmenus an, die sie zuhause nur noch aufwärmen müssen.

 In dieser schwierigen Zeit wird sich die Bevölkerung mehr denn je bewusst, wie wichtig es ist, über eine starke Landwirtschaft zu verfügen, die in der Lage ist, ausreichend Waren und Rohstoffe von hoher Qualität zu produzieren, ohne für die Versorgung vom Ausland abhängig zu sein. Die Tatsache, dass im Kanton Verarbeiter mit dem nötigen Know-how tätig sind, ermöglicht es den Freiburgerinnen und Freiburgern, die kommenden Wochen doch einigermassen ruhig überstehen zu können. Und wäre es nicht schön, wenn diese Gewohnheit, im lokalen Umfeld einzukaufen, nach der Normalisierung der Situation beibehalten würde?

 Das Aufschalten der Liste auf unserer Website war möglich dank der Agentur techniConcept in La Tour-de-Trême, die dankenswerterweise sofort eingesprungen ist, und dank der schnellen Reaktion unserer Mitglieder, denen wir einen Fragebogen unterbreitet haben. Die Liste wird in den nächsten Tagen noch länger werden !