Ersterhebung nach Güterzusammenlegung Châbles-Bollion-Seiry in der BDMO

14. April 2021 -13h34

Seit dem 13. April 2021 sind 428 ha Geodaten im AV93-Standard mehr in der BDMO.

Diese Georeferenzdaten wurden am 13. April 2021 in die Datenbank der amtlichen Vermessung (BDMO) im INTERLIS-Format, Modell DM01, transferiert. Die Nachführung erfolgt ab sofort, gemäss der in der Richtlinie der amtlichen Vermessung definierten Prozesse (https://www.fr.ch/sites/default/files/2021-03/directives-mo-2021.pdf).

« In der BDMO » bedeutet, dass die Lose über numerische Daten verfügen, welche vom Amt anerkannt wurden. Jedoch muss die juristische Anerkennung (Einführung des Eidg. Grundbuchs) durch das Grundbuchamt noch durchgeführt werden.

  • Achtung: Diese Daten wurden durch das Amt validiert. Sie weisen eine hohe geometrische Genauigkeit auf, sind jedoch noch nicht rechtskräftig im Grundbuch eingetragen!
  • Bemerkung: Die Nummern der Grundstücke und SDR (NB = Neuer Bestand) stimmen nicht mit den im Grundbuch rechtsgültigen Artikelnummern (AB = Alter Bestand) überein.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Link https://www.fr.ch/de/vga/territoire-amenagement-et-constructions/karten/qualitaetsstandards.