Die Kaufmännische Berufsfachschule Freiburg (KBS) ist eine zweisprachige Schule, an welcher in Französisch und Deutsch unterrichtet wird.

Die KBS ist eine zweisprachige Schule und erteilt den Unterricht in Deutsch und Französisch für folgende Ausbildungen:

  • Berufsmaturität Ausrichtung Wirtschaft und Dienstleistungen, Typ Wirtschaft integriert in die Berufslehre Kaufleute EFZ (inkl. zweisprachiger Ausbildung) 
  • Berufsmaturität Ausrichtung Wirtschaft und Dienstleistung, Typ Wirtschaft nach Abschluss der beruflichen Grundbildung - Ausrichtung Wirtschaft & Dienstleitungen, Typ Wirtschaft (inkl. zweisprachiger Ausbildung)
  • Kaufleute E-Profil EFZ
  • Detailhandelsfachleute EFZ (inkl. zweisprachiger Ausbildung) 
  • Detailhandelsassistentinnen/-assistenten EBA
  • Pharma-Assistent/innen EFZ (inkl. zweisprachiger Ausbildung)

Kaufleute B-Profil wird aufgrund der geringen Bestände nur in französi­scher Sprache angeboten.

Die Schule bietet Freifachkurse insbesondere im Bereich der Fremdsprachen (Vorbereitung auf Sprachdiplomprüfungen) sowie Pädagogische Stützmassnahmen PSM an, welche allen Ler­nenden zugänglich sind. An der KBS unterrichtet ein motivierter und gut aus­gebildeter Lehrkörper und es stehen modernste didaktische Hilfsmittel und eine praxisorientierte Informatikabteilung zur Verfügung. Dies bietet die Grundlage für einen den heutigen Anforderungen entsprechenden Unterricht.

Mobilität und Zweisprachigkeit sind der Antrieb für die KBS.