Willkommen auf der Website des Amts für Wald, Wild und Fischerei

sff accueil contenu

 

News

Der Bericht zur Überwachung von Tierseuchen 2016 ist erschienen

2016 wurden insgesamt häufiger Fälle der aviären Influenza bei Wildvögeln, der Bovinen Virus Diarrhoe (BVD) und der Sauerbrut verzeichnet als dies 2015 der Fall war. Diese und weitere Informationen rund um die Überwachung der Tierseuchen in der Schweiz sind im neu erschienen Tierseuchenbericht erhältlich.
Weitere Informationen: Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)

Mehr...

Zwei neue Vogelgrippe-Fälle bei Yverdon-les-Bains

Am Donnerstag, dem 10. August 2017, sind am Neuenburgersee bei Yverdon-les-Bains (VD) zwei tote Schwäne aufgefunden worden. Todesursache ist gemäss Laborbefund das Vogelgrippe-Virus H5N8. Das BLV klärt mit den kantonalen Behörden ab, ob es weitere Fälle gibt.

Mehr...

Aussetzung von Zuchthirschen auf dem Schulbauernhof in Sorens durch Vandalen: Grangeneuve hat Strafanzeige gegen Unbekannt eingereicht

Vandalen hatten auf dem zu Grangeneuve gehörenden Schulbauernhof in Sorens 60 Hirschen von der Nacht vom Sonntag auf Montag, 7. August befreit und die Gehege beschädigt. Glücklicherweise konnten die Hirsche am Morgen wieder in ihre Gehege zurückgeführt werden. Der Vandalenakt gefährdete das Leben der Tiere. Das landwirtschaftliche Institut des Kantons Freiburg, Grangeneuve, hat eine Strafanzeige gegen Unbekannt eingereicht.

Mehr...