Online-Karten map.geo.fr.ch

Mehrere Hunderte von Daten in verschiedenen thematischen Karten konsultieren, individuelle Karten erzeugen, ein Höhenprofil zeichnen, Panorama-Ansichten abrufen, eine Zeitreise oder eine räumliche Analyse machen: das sind einige der Möglichkeiten, die das Geoportal des Staates Freiburg bietet. Diese benutzungsfreundliche und leistungsstarke Plattform richtet sich sowohl ans Laien- als auch ans Fachpublikum.

map.geo.fr.ch
map.geo.fr.ch © Tous droits réservés

Online-Karten?
Wo befindet sich eine bestimmte Adresse, gelten für einen bestimmten Ort Naturschutzauflagen, liegt ein bestimmter Gebietsteil in einer Naturgefahrenzone, sich eine Luftaufnahme Ihres Quartiers ansehen,eine Karte ausdrucken, eine Distanz messen? All diese Funktionen sind über die Online-Karten möglich.

Wer kann die Online-Karten nutzen?
Die Applikation "Online-Karten des Kantons Freiburg" ist ein zweisprachiges Portal, das von Kantons- und Gemeindeverwaltungen, Fachleuten sowie von der Allgemeinheit genutzt werden kann. Es trägt auch zum Ausbau des E-Government bei, indem es den Bürgerinnen und Bürgern verschiedene Leistungen online zur Verfügung stellt. So können Geodaten in Form interaktiver Karten angezeigt und Informationen über das Kantonsgebiet abgefragt werden.

Wie gelangt man auf die Online-Karten des Kantons Freiburg?
Diese Applikation ist über einen Webbrowser unter folgender Adresse zugänglich: http://map.geo.fr.ch.

Welche Daten können abgefragt werden?
Die Applikation "Online-Karten des Kantons Freiburg" ermöglicht den Zugang zu mehr als 250 Datensätze. Diese Daten werden von den Dienststellen der Freiburger Kantonsverwaltung zur Verfügung gestellt oder von externen Partnern erworben und sind nach Themen zusammengefasst, über die die Benutzerinnen und Benutzer zu dem Bereich gelangen, der sie interessiert. Folgende Themen stehen zur Abfrage bereit: "Lokalisierung", "Landwirtschatf", "Altimetrie", "Bau und Raumplanung", "Naturgefahren", "Trinkwasser und Brandschutz", "Umwelt", "Fauna - Jagd - Fischerei", "Wald", "Natur und Landschaft", "Amtliche Vermessung ", "Denkmalpflege", "Bevölkerungsschutz", "Kantonsstrassen", "Historische Karten" und "Kartenhintergrund". Weitere Themen werden je nach Bedarf hinzukommen

Entwicklungs- und ausbaufähiges Projekt
Mit der gewählten Lösung wird gewährleistet, dass die Applikation sehr entwicklungsfähig bleibt. Die Konfigurationsmöglichkeiten der Schnittstelle, der Funktionen und der Kartendarstellung sind enorm und ermöglichen es, den vielen künftigen Bedürfnissen zu entsprechen, die sich abzeichnen.

Ähnliche News