5. April 2017 -09h30

Der Staatsrat des Kantons Freiburg stellt seinen Tätigkeitsbericht 2016 vor (www.fr.ch/sr). Der erste Teil ist der eigentlichen Arbeit der Regierung gewidmet; die folgenden Teile befassen sich mit derjenigen der sieben Direktionen und der Staatskanzlei.

Umschlag Tätigkeitsbericht SR 2016
Umschlag Tätigkeitsbericht SR 2016 © 2018 Etat de Fribourg

Der Staatsrat des Kantons Freiburg stellt seinen Tätigkeitsbericht 2016 vor (www.fr.ch/sr). Der erste Teil ist der eigentlichen Arbeit der Regierung gewidmet; die folgenden Teile befassen sich mit derjenigen der sieben Direktionen und der Staatskanzlei.

Gemäss den Bestimmungen der Verfassung des Kantons Freiburg veröffentlicht der Staatsrat einen Tätigkeitsbericht zuhanden des Grossen Rates. Der Bericht 2016, der heute erscheint, setzt sich aus dem eigentlichen Bericht des Staatsrats, den Berichten der sieben Direktionen und dem Bericht der Staatskanzlei zusammen.

Der Tätigkeitsbericht besteht aus zwei Teilen. Der eine behandelt die Tätigkeit des Staatsrats und legt nach einer kurzen Erwähnung des konjunkturellen Umfelds insbesondere die Bilanz der sieben Herausforderungen der Legislaturperiode dar, im anderen werden nach einem einheitlichen Schema  die Tätigkeiten der Direktionen und der Staatskanzlei vorgestellt. Über die Aussenbeziehungen erscheint ein Sonderdruck.

Der Tätigkeitsbericht 2016 des Staatsrats ist ab sofort in beiden Amtssprachen auf der Website www.fr.ch/sr verfügbar und demnächst für jede Direktion einzeln auf ihrer Website.