In diesen schwierigen Zeiten hat die kantonale Kommission LoRo-Sport beschlossen, eine Spezialaktion zu starten, um Selbstbedienungs-Sportgeräte im öffentlichen Raum zur Verfügung zu stellen und so die Bevölkerung zur Bewegung anzuregen.

Die Kommission kontaktierte das Start-up BoxUp, das eine Lösung für die Mitbenutzung von Sport- und Freizeitgeräten anbietet, bestehend aus Stationen mit Schliessfächern, in denen verschiedene Sportgeräte (Bälle, Petanque-Kugeln, Fitnessgeräte, Tischtennisschläger usw.) untergebracht sind. Die Station ist mit einer mobilen Anwendung verbunden, die es dem Benutzer ermöglicht, ein Schliessfach zu öffnen, die
vorhandenen Geräte kostenlos auf der Anlage zu nutzen und sie nach Beendigung der Aktivität wieder wegzuräumen.

Die BoxUp-Stationen der LoRo-Sport-Aktion sind mit 6 Schliessfächern ausgestattet und werden zum Pauschalpreis von 7'000 CHF statt 16'950 CHF angeboten, wobei die LoRo-Sport Freiburg die Preisdifferenz übernimmt. Da diese Aktion dazu beitragen soll, die Bevölkerung unseres Kantons wieder für körperliche Aktivität und Bewegung zu begeistern, ist sie zunächst auf das Jahr 2021 begrenzt.

Der Campus Schwarzsee hat als Pilotprojekt für das Amt für Sport (SpA) gedient und die Ergebnisse vor Ort sind sehr interessant und positiv. In Kürze wird dort eine zweite Station installiert, um der hohen Nachfrage der Nutzer gerecht zu werden.

 

Herausgegeben von Amt für Sport

Letzte Änderung : 12/10/2021