Empfehlung zu einem Antrag auf Zugang zu Dokumenten, der als missbräuchlich eingestuft wird und mit einer unverhältnismäßigen Arbeitsbelastung verbunden wäre

27. März 2020 -12h10

Die kantonale Beauftragte für Transparenz konnte mit den ihr zur Verfügung stehenden Informationen nicht feststellen, ob ein Zugangsgesuch missbräuchlich ist und zudem einen unverhältnismässigen Arbeitsaufwand erfordert. Sie forderte die kantonale Gebäudeversicherungsanstalt (KGV) auf, ihre Entscheidung genauer zu begründen. Andernfalls empfiehlt sie, den Zugang zu den angeforderten Dokumenten zu gewähren.

Kntonale Behörde für Öffentlichkeit und Datenschutz a
Kntonale Behörde für Öffentlichkeit und Datenschutz a © 2018 Etat de Fribourg