Um die Eltern im Alltag zu unterstützen und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern, hat der Staatsrat eine Vereinbarung zwischen dem Staat Freiburg und dem Dienst Rotkäppchen des Freiburger Roten Kreuzes abgeschlossen. Rotkäppchen betreut so in Notfällen kranke oder verunfallte Kinder von Eltern, die beim Staat Freiburg arbeiten, zuhause. Die Einführung beim Staat ist Teil der Massnahmen des Aktionsplans für die Gleichstellung von Frau und Mann in der kantonalen Verwaltung (PGKV).

Rotkäppchen
Rotkäppchen © Alle Rechte vorbehalten

Rotkäppchen richtet sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kantonsverwaltung, einschliesslich jener, die in folgenden Anstalten arbeiten.

Ähnliche News