Neue Richterin am Arbeitsgericht des Seebezirks

14. Oktober 2020 -12h06

Am Mittwoch, 14. Oktober 2020, wählte der Grosse Rat Anna Schwaller zur Richterin am Arbeitsgericht des Seebezirks. Die Grossrätinnen und Grossräte ergänzten auch andere Gerichtsbehörden.

Rathaus im Winter
Rathaus im Winter © Alle Rechte vorbehalten - Stéphane Schmutz | @stemutz

Mit 84 Stimmen von 90 eingelegten Stimmzetteln haben die Grossrätinnen und Grossräte die dreissigjährige Anna Schwaller zur Richterin am Arbeitsgericht des Seebezirks gewählt. In dieser Funktion wird die Gewählte, zusätzlich zu ihrer Tätigkeit als Chef-Gerichtsschreiberin beim Bezirksgericht See, zu 10 % beschäftigt sein.

Anna Schwaller studierte Rechtswissenschaften an der Universität Bern (Bachelor) und an der Universität Freiburg (Master). Nachdem sie ihre Anwaltspatent erworben hatte, stiess sie im Frühjahr 2019 zum Bezirksgericht See.

Nebenamtliche richterliche Funktionen

Der Grosse Rat hat auch folgende Personen gewählt:

Suat Ayan Janse van Vuuren, zur Präsidentin der Schlichtungskommission für Gleichstellung der Geschlechter im Erwerbsleben (88 Stimmen auf 100 eingegangenen Stimmzetteln);

Raphaël Brandt, zum Beisitzer bei der Schlichtungskommission für Gleichstellung der Geschlechter im Erwerbsleben (49 Stimmen auf 89 eingegangenen Stimmzetteln);

Imre Schnierer, zum Beisitzer (Bauingenieur) bei der Enteignungskommission (73 Stimmen auf 89 eingegangenen Stimmzetteln);

Petra Vondrasek, zur Beisitzerin bei der Rekurskommission der Universität (80 Stimmen auf 89 eingegangenen Stimmzetteln);

Samuel Hirt, zum Beisitzer (Eigentümervertretung) bei der Schlichtungskommission für Mietsachen des Saanebezirks (84 Stimmen auf 93 eingegangenen Stimmzetteln);