Sexualität und Behinderung (Informationen für Erwachsene)

Der Zugang zu einem Gefühls- und Beziehungsleben, zu Sexualität sowie zu den notwendigen Leistungen im Bereich der sexuellen Gesundheit und der sexuellen Bildung ist Teil der sexuellen Rechte.

Die Beraterinnen und Berater bieten unentgeltliche und vertrauliche Gespräche und passen die Betreuung von Menschen mit Behinderung an deren spezifische Bedürfnisse an.

Ziel der Gespräche ist es, Menschen mit Behinderung Raum zu schaffen, damit sie über ihre Intimitäten sprechen können, sie zur Selbstbestimmung zu ermutigen und ihr Selbstwertgefühl zu steigern. Die Gespräche fügen sich ins Lebensprojekt von Menschen mit Behinderung ein.

Unser Angebot:

  • Einzel- und Paargespräche
  • kostenlose Nutzung unserer Bibliothek