Zurück

Freiburgische Liste der Anwältinnen und Anwälte aus Mitgliedstaaten der EU und der EFTA

Zurück

Anwältinnen und Anwälte aus Mitgliedstaaten der EU und der EFTA, die in der Schweiz ständig Parteien vor Gericht vertreten wollen, haben sich nach dem Bundesgesetz über die Freizügigkeit der Anwältinnen und Anwälte (Art. 27 ff. BGFA) in dem Kanton, in dem sie eine Geschäftsadresse haben, in die Liste der Anwältinnen und Anwälte aus Mitgliedstaaten der EU und der EFTA eintragen zu lassen.

 

Die in der Liste der zur Ausübung zugelassenen Anwältinnen und Anwälte aus Mitgliedstaaten der EU und der EFTA eingetragenen Anwältinnen und Anwälte müssen die Vertretung vor Gericht unter ihrer ursprünglichen Berufsbezeichnung unter Angabe der Berufsorganisation, deren Zuständigkeit sie unterliegen, oder des Gerichts, bei dem sie nach den Vorschriften ihres Herkunftsstaates zugelassen sind, ausüben.

In der Liste eingetragen sind:

  • Afschrift Thierry, avocat (Anwalt), in Brüssel als Anwalt eingetragen, Anwaltsbüro Parise, Haworth & Lexon, Freiburg
  • Bessonnet Anne, avocat (anwalt), in Paris als Anwalt eingetragen, Freiburg
  • Gicquel Eric, avocat (Anwalt), in Paris als Anwalt eingetragen, Anwaltsbüro Albert Nussbaumer, Freiburg
  • Parise Eugène, avvocato (Anwalt), in Rome & Malta als Anwalt eingetragen, Anwaltsbüro Thomas Collomb, Freiburg
  • de Pingon Pierre, avocat (Anwalt), in Paris als Anwalt eingetragen, Les Paccots

 

Ähnliche News